Videoüberwachung Datenschutz Quick-Check

Sie haben eine Videoüberwachung in Ihren Betriebsräumen installiert und sind sich nicht ganz sicher, ob diese  Videoüberwachung datenschutzkonform ist. Machen Sie sofort den Datenschutz Quick-Check für Videoüberwachungsanlagen. Denn bei einem Verstoß gegen das BDSG und DSGVO droht Ihnen ein Bußgeld von bis zu 74.000€ für jede unzulässige kamera..

Der Datenschutz Quick-Check für Videoüberwachungsanlagen kann Ihnen  viele Tausender an Bußgeld  ersparen

Zögern Sie keine Sekunde länger

[[[["field42","contains","Eigene Preisvorstellung"]],[["show_fields","field40"]],"and"],[[["field44","equal_to","Ich brauche Hilfe"]],[["show_fields","field46"]],"and"],[[["field44","equal_to","Ich mache alles selber"]],[["show_fields","field47,field50"]],"and"],[[["field7","equal_to","Nein"],["field17","equal_to","Nein"],["field19","equal_to","Nein"],["field21","equal_to","Nein"],["field27","equal_to","Nein"]],[["show_fields","field53,field54"]],"or"],[[["field68","contains"]],[["show_fields","field61,field70"]],"and"]]
1
Prüfen Sie hier, ob Ihnen ein Bußgeld wegen Ihrer Videoüberwachung droht !



Nehmen Sie sich 2 Minuten Zeit (6 Fragen) und stellen Sie schnell fest, ob die bei Ihnen installierte Video-Überwachungsanlage den Richtlinien des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der DSGVO entspricht. In nur 2 Minuten wissen Sie, ob Ihre Videoüberwachung rechtssicher ist oder ob die Gefahr von Bußgeld droht.
1. Informieren Sie Ihre Kunden vor dem Betreten Ihres Grundstückes oder am Eingang des Gebäudes mit  'deutlich sichtbaren Hinweisschildern' über die Videoüberwachung? *
Hinweisschilderauswählen
2. Gibt es bei Ihnen in der Firma einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten für die Videoüberwachungsanlage?
Datenschutzbeauftragterauswählen

3. Wurde vor der Installation der Videoanlage im Rahmen einer Vorabkontrolle geprüft, ob für den beabsichtigten Zweck eine Videokamera erforderlich ist und dies in einer Datenschutzdokumentation niedergeschrieben *

Datenschutzdokumentationauswählen

4. Ist die Dauer der Aufzeichnung auf eine bestimmte Anzahl von Tagen begrenzt? *

Bildspeicherungauswählen

5. Wurden die technisch-organisatorischen Maßnahmen nach § 9 BDSG getroffen? *

Managementauswählen

Fazit:
Wenn Sie nur einmal NEIN geantwortet haben, dann ist Ihre Videoüberwachung nicht datenschutzkonform. Das bedeutet für Sie, die Bußgeld-Gefahr ist jetzt schon sehr groß. Je höher die Anzahl der "NEIN" ist, desto höher wird auch Ihr Bußgeld ausfallen. 

Wenn Sie Unterstützung wollen und möchten, dass wir Ihnen helfen, dann tragen Sie Ihre Adress-Daten ein. Wir rufen Sie dann umgehend an. 

Wenn Sie diese heutige Chance nicht ergreifen wollen und Ihre Videoüberwachung nicht datenschutzkonform machen, dann denken Sie daran, wir haben Sie rechtzeitig gewarnt:   Wer eine nicht  datenschutzkonforme Videoüberwachung betreibt, muss durch die DSGVO viel Bußgeld bezahlen - bis zu 4% vom Umsatz.

Achtung- Ihr Handeln ist jetzt erforderlich - Bußgeld und Abmahnung droht!

Wäre ein fertiges Datenschutzpaket inkl. Zertifikat für Sie interessant oder möchten Sie die erforderlichen Arbeiten lieber selbst machen ? 

Wir bieten ein komplettes Datenschutzpaket an, Umfang des Paketes siehe: www.efdat.de   Sie erhalten  auch ein Zertifikat, das nachweist, dass Ihre Videoüberwachung datenschutzkonform ist.

Datenschutzpaketauswählen

Seien Sie klug, riskieren Sie kein Bußgeld und zögern Sie zögern Sie nicht länger. Buchen Sie eine kostenlose Erstberatung bei Ihnen vor Ort.  Rufen Sie uns an 0170-8181807

E-Mail: dieterich (@) retailcoach.de

 Billiger werden Sie nie wieder Ihre  Videoüberwachung datenschutzkonform machen.


Previous
Next