Abmahnung wegen Videoüberwachung

Billiger als Abmahnungen von Mitbewerbern  oder Bußgeld einer Datenschutzbehörde ist auf jeden Fall  unser Datenschutzpaket mit Datenschutzmanagement und Zertifikat, damit Ihre Videoüberwachung datenschutzkonform gemacht werden kann.

 

Gehen Sie auf Nummer sicher.

Preis komplettes Datenschutzpaket:  820,00 €

Als Planer  oder Installateur haben Sie Hinweispflichten

Eine Missachtung der Datenschutzvorschriften kann dazu führen, dass der Betrieb von Videoanlagen ganz oder teilweise von der jeweiligen Landesdatenschutzbehörde untersagt wird. Zusätzlich ist der Betreiber nicht unerheblichen Bußgeldern seitens der Behörden, Abmahnungen durch Mitbewerber oder  Schadensersatzforderungen von betroffenen Mitarbeitern oder Kunden ausgesetzt. Entspricht  die Installation der Videoanlage nicht in allen Punkten dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dann ist sie gesetzwidrig. Ist diese gesetzwidrige Installation auf einen Beratungsfehler des beauftragten Planers oder Errichters zurückzuführen ist, so können diese in Regress genommen werden, wenn durch deren Planung oder Installation gegen das BDSG verstoßen wird. Wenn sie nicht das Risiko eingehen wollen, dass Ihnen ein Beratungsmangel unterstellt wird, dann müssen Sie den Betreiber zumindest auf mögliche rechtliche Risiken hinweisen, bzw. die Videoüberwachung so planen oder ausführen, dass nicht gegen das BDSG verstoßen wird.

 

Bei der Planung, Einführung und dem Betrieb von Videoüberwachungsanlagen sind datenschutz-rechtliche Bestimmungen zu beachten. Welche Maßnahmen vor der Installation einer Videoüberwachung gem. Bundesdatenschutzgesetz und  Beschäftigtendatenschutz  erforderlich sind erfahren Sie in unserem White-Paper „Videoüberwachung am Arbeitsplatz“.

In Video Veritas

 

Kassenüberwachung leicht gemacht.

Nehmen wir einmal an, Sie haben bereits ein modernes Kassensystem. Sie überprüfen auch täglich alle Kassenbons und alle Kassendaten. Oder Sie verfügen über ein Warenwirtschafts-system, mit dem Sie sich jeden Kassenzettel von jeder Filiale anzeigen lassen können. Dann sind sie in der Lage, Ihre Kasse schon recht gut kontrollieren zu können. Die Wahrheit jedoch ist, dass Sie nur das  kontrollieren können, was auf dem Kassenzettel oder in ihrem Kassenjournal steht. Was sich tatsächlich an der Kasse ereignet hat, als der Kassenbon entstanden ist, wissen Sie aber nicht.

In Video Veritas

Ohne ein Videobild tappen Sie ziemlich im Dunkeln, denn außer dem  Kassenbeleg  sehen Sie nichts. Im besten Fall erhalten Sie noch irgendwelche diffusen  Angaben, die Ihre Mitarbeiter zu einem Storno oder Artikelabbruch machen. Was  wirklich wahr ist, was wirklich an der Kasse geschehen ist, das sehen Sie nur mit  Cash-Plus – Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, sagt der Volksmund und ein Videofilm spricht ganze Bände.

Verknüpfen Sie Ihre Kassen per RS-232 oder LAN mit unserem Videosystem „Cash-Plus“, dann erhalten Sie zu jedem Vorgang an der Kasse einen kompletten Videofilm. Das geht auch direkt aus der Warenwirtschaft heraus (z. B. Kakom) Unsere Videosysteme sind völlig datenschutz-konform und entsprechen auch dem Beschäftigtendatenschutzgesetz. Und verschaffen Sie sich und Ihren Mitarbeitern  Schutz und  Sicherheit vor Wechselgeldbetrügern und Raubüberfällen. Genießen Sie das gute Gefühl, über alles in Ihrem Geschäft informiert zu sein.

Werden Sie frei von jedem Zweifel mit HDVCI-Videoüberwachung

In Video Veritas